Datenschutzrechtlicher Hinweis

Mit diesem Hinweis kommt das Statistische Bundesamt seinen Informationspflichten nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung nach und informiert Sie hinsichtlich der von Ihnen bei der Registrierung in der Zensusdatenbank angegebenen und vom Statistischen Bundesamt erhobenen personenbezogenen Daten.

Es gelten die Nutzungsbedingungen für die Zensusdatenbank. Die mit Ihrem Einverständnis zustande gekommene Nutzungsvereinbarung als Registrierter Nutzer ist gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO die Grundlage der Erhebung Ihrer im Registrierungsformular angegebenen Daten (Bestandsdaten). Dort ist auch niedergelegt, wie lange die Daten aufbewahrt werden. Weiterhin erhebt das Statistische Bundesamt gemäß den Nutzungsbedingungen Nutzungsdaten zur Optimierung der Zensusdatenbank.

Personenbezogene Daten sind alle angegebenen Daten, solange diese auf Sie beziehbar sind.

Das Statistische Bundesamt hat technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl vom Statistischen Bundesamt als auch von seinen externen Dienstleistern beachtet werden. Für die Vorhaltung ihrer Bestands- und Nutzungsdaten ist dies das Informationstechnikzentrum Bund als zentralen Informationsdienstleister für die Bundesverwaltung, An der Küppe 2, 53225 Bonn.

Ihre Daten werden gemäß den Nutzungsbedingungen verwendet, aber nicht an Dritte weitergegeben.

Verantwortlich für die Verarbeitung der angegebenen Daten ist das Statistische Bundesamt, Gustav-Stresemann-Ring 11, 65189 Wiesbaden, vertreten durch den Präsidenten.

Die behördliche Datenschutzbeauftragte des Statistischen Bundesamtes erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@destatis.de.

Sie haben gemäß den Artikeln 15 ff. Datenschutzgrundverordnung bei Vorliegen der dort genannten Voraussetzungen hinsichtlich der Sie betreffenden Daten gegenüber dem Statistischen Bundesamt das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie Datenübertragbarkeit. Sie haben zudem nach Art. 77 der Datenschutzgrundverordnung das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Husarenstrasse 30, 53117 Bonn) über die Verarbeitung Ihrer Daten durch das Statistische Bundesamt zu beschweren. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.


Nutzungsdaten werden in diesem Webangebot nur im notwendigen, zweckgebundenen Maß verarbeitet. Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen ausschließlich der technischen Bereitstellung des Webangebotes. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.